2.1.0 Patch-Notizen

PATCH-HIGHLIGHTS

  • Secret World Legends wird um ein neues Gebiet erweitert: Kaidan in Tokio. Die Geschehnisse, die sich hier, am Ground Zero, einst ereigneten, haben alles, was du bisher gesehen hast, in Bewegung gesetzt.

  • Neue Elite-Schwierigkeitsgrade für Szenarien wurden hinzugefügt.

  • Eine neue Waffen-Skin-Kategorie, die das Sammeln und Anpassen von Waffenlooks ermöglicht, wurde der Garderobe hinzugefügt.

 

ALLGEMEIN

  • Eine Meldungsoption wurde dem Chat-Menü hinzugefügt, die durch Rechtsklick auf einen Spielernamen geöffnet wird. Durch dieses Feature können Spieler eine automatische Meldung wegen beleidigenden Verhaltens im Chat an den Kundendienst senden. Wird ein Spieler mit dieser Option gemeldet, wird er automatisch eurer Ignorieren-Liste hinzugefügt.
  • Alle unbenutzten kuratorischen Relikte wurden in abgelaufene kuratorische Relikte umgewandelt. Sie können gegen 1.000 Anima-Splitter eingetauscht werden.
  • Erfolge aus der flüsternden Flut wurden in Ewige Echos umgewandelt.
  • Anklicken des Anima-Splitter-Symbols im oberen Balkenmenü öffnet jetzt die Guthaben-UI.
  • Eine Anima-Quelle im belagerten Farmland, die nicht entdeckt werden konnte, wurde repariert.
  • Eine leere FIFO-Nachricht, die erschien, wenn ihr versucht habt, ein Kleidungsset zu verbrauchen, das ihr bereits besitzt, wurde entfernt.
  • Draculesti-Legende #8 wurde an eine zugängliche Position verschoben.
  • Der Text für den Begleiter „Junger Vargr“ wurde aktualisiert.
  • Regionale Baubosse erfordern jetzt zur Beschwörung eine Essenz. Bei Spielfeldbossen sind es nach wie vor fünf.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das Auktionsmails nicht korrekt zugestellt wurden, wenn ihr etwas Eingelistetes von jemandem auf eurer Ignorieren-Liste gekauft habt.
  • Der Dramaturg-Erfolg wird jetzt korrekt beim Sammeln aller Albion-Theater-Legenden vergeben.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das Namensschilder von Spielern verschwanden, wenn sie starben und in eurer Nähe wiederbelebt wurden.
  • Wenn ihr euch auf einem Fortbewegungsmittel auf eine Sprungplatte begebt, wird der Spieler wie vorgesehen hochgeschleudert.
  • Der Herr der Dreyugr behauptet, er habe kein Herz. Durch ein kurzes Verhör mit Schwertunterstützung und Unmengen von Blut konnten wir beweisen, dass er doch eines hat. Daher wird sein Herz jetzt wieder (von Zeit zu Zeit) droppen, wenn er stirbt.
  • Die Museumsobjekte „Maya-Kriegsbemalung“ und „Clownnase“ behaupten nicht mehr, zu ihrer Benutzung seien 50 KP erforderlich.
  • Das Wissen/Erfolge-Menü öffnet sich jetzt mit dem letzten gefundenen Wissen bzw. dem letzten errungenen Erfolg.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das Spieler den Steam-Client unmittelbar nach dem Abmelden oder einem Verbindungsabbruch nicht benutzen konnten.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das der Client abstürzte, wenn mit geöffnetem Gruppenfinder- oder Teleport-Fenster Strg+Z gedrückt wurde.

 

KAMPF

  • Die Seelenklinge-Mechanik für die Klingenwaffe wurde geändert.
  • Wenn ihr jetzt die Kraft Seelenklinge benutzt, um eure Seelenklinge zu schmieden, erhalten eure nächsten 10 Klingenangriffe den Seelenklinge-Bonusschaden. Wenn ihr eure Seelenklinge erneut schmiedet, wird die Anzahl der Angriffe erhöht, die diesen Bonusschaden erhalten können. Im Prinzip entspricht 1 Sekunde Dauer der bisherigen Mechanik jetzt 1 Angriff mit der neuen Mechanik, allerdings verliert ihr mit der neuen Mechanik nur dann „Dauer“, wenn euer Angriff den Bonusschaden auch tatsächlich verursacht.
  • Der Grund für diese Änderung ist, dass wir es Klingenbenutzern ermöglichen wollten, Angriffe mit ihren Sekundärwaffen einzuflechten, feindlichen Angriffen auszuweichen und ganz allgemein Aktionen auszuführen, die nichts mit Klingen zu tun haben, ohne ihr Schadenspotenzial einzubüßen, während gleichzeitig das Gefühl der Mechanik und alle positiven Aspekte der Klinge erhalten bleiben.
  • Begleitend dazu haben wir auch einige andere Kräfte und Waffen geändert:
  • Die passive Kraft Seelengeschmiedete Klinge für Tanzende Klinge fügt jetzt 3 Angriffe mit Seelenklinge-Schaden hinzu.
  • Die passive Kraft Gehärtete Klinge für Todesstoß hat jetzt eine Chance von 40 %, keinen Seelenklinge-Angriff zu verbrauchen, wenn sie Schaden verursacht.
  • Die Waffe Rhythmische Klinge hat jetzt eine Chance, zusätzliche Angriffe mit Seelenklinge-Schaden zu gewähren, immer wenn ihr Angriffe mit Seelenklinge-Schaden erhaltet. Die gewährte Menge und die Chance darauf skalieren mit der Anzahl der hinzugefügten Angriffe. Wird zum Beispiel 1 Angriff hinzugefügt, besteht eine Chance von 31 %, 1 zusätzlichen Angriff zu erhalten. Werden 6 Angriffe hinzugefügt, erhaltet ihr immer 2 zusätzliche Angriffe.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das die passive Sturmflintenkraft Sekundärexplosion nicht durch Brandgranate ausgelöst wurde.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das der durch schattengebundene Waffen beschworene Wiedergänger das Ziel feindlicher Angriffe wurde.
  • Vampirblutvorräte halten Charaktere nicht mehr permanent im Kampf.
  • Chaos-Doppelgänger und andere Kampfassistenten (wie mnemonische Wächter und Wiedergänger aus schattengebundenen Waffen) greifen jetzt nicht mehr an, wenn ihr Ziel stirbt oder unangreifbar wird.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das mehrere Apparate bei Benutzung fälschlicherweise die globale Aufladezeit auslösten.
  • Feinde, die immun gegen Massenkontrolle sind, wie etwa Dungeon-Bosse, sind nicht länger von sinkenden Werten durch Massenkontrolle betroffen. Das bedeutet, dass jeder unterbrechbare Angriff durch einen Boss von jedem Spieler unterbrochen werden kann, ohne befürchten zu müssen, dass dadurch der Massenkontrolle-Widerstand des Bosses für seinen nächsten unterbrechbaren Angriff beeinflusst wird.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das NPCs, die gegen Massenkontrolle immun sind, sinkende Werte hatten, auch wenn sie gar nicht von dem Massenkontrolle-Effekt betroffen waren.
  • Die Standarddauer von Massenkontrolle-Effekten bei Feinden, die immun gegen Massenkontrolle sind, wurde aufgrund der obigen Änderung um 50 % reduziert.
  • Ihr erhaltet jetzt auch dann Heilung durch Heiltränke, wenn sie angewendet werden, während ihr betäubt oder zu Boden geschleudert seid.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das der Bonuseffekt von Andersweltliches Artefakt nicht korrekt funktionierte.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das die Heilung von Siegel des grausamen Entzückens den Abzug durch hohe Stufen von Verderbtheit/Märtyrertum nicht berücksichtigte.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das „Zauberbuch der widerwärtigen Götter“ für jeden Treffer mit „Malefizium“ Bonusschaden verursachte, anstatt der 1 Aktivierung pro Sekunde-Regel zu folgen.

 

MISSIONEN

  • Einige fehlende Kartenmarkierungen in den Storymissionen wurden ergänzt.
  • Einige Objekte an der Savage Coast sind jetzt deaktiviert, wenn die zugehörige Mission nicht aktiv ist.
  • Eine Tür in London wurde repariert, die aktiv war, auch wenn die Spieler die zugehörige Mission nicht hatten.
  • Anastasia wird jetzt auf der Karte des schattenhaften Waldes angezeigt, wenn sie verfügbare Quests hat.
  • Zwei Abschnitte von „Todsünden“ wurden korrigiert, weil Feinde mit der falschen Stufe spawnten.
  • Feinde wurden korrigiert, weil sie in Stufe 4 von „Nur Rauschen“ mit der falschen Stufe spawnten.
  • Feinde wurden korrigiert, weil sie in Stufe 5 von „Die Bindung“ mit der falschen Stufe spawnten.
  • Bei der Mission „Lebensfunken“ droppen Mumien die Mumienbinden jetzt am Boden und nicht mehr in Beutetaschen. Vom Boden aufgehobene Mumienbinden können aus dem Inventar gelöscht werden.
  • Das Ausschalten des Draug-Kriegshetzers wird jetzt umgehend wie erwartet für „Polizeirevier Elm Street“ gewertet.
  • Die Respawn-Zeit von Tunnel-Aufseher, Besudelungs-Angriffskoordinator und Pumpstation-Koordinator wurden reduziert.
  • „Die Belagerung von al-Merayah“ gewährt jetzt wie vorgesehen Anima-Splitter.
  • Der Entdeckungsradius der zweiten Überwachungskamera in „Die Lieferung“ wurde an die Lichtverhältnisse angepasst.
  • Ein Problem in „Bis das Blut gefriert“ wurde behoben, durch das Ella immer erschien, unabhängig davon, ob die Kellertür benutzt wurde.
  • Eine verwirrende FIFO-Nachricht wurde entfernt, die manchmal erschien, wenn der CHECMATE-Laser benutzt wurde. Außerdem stieg dadurch auch sein Schaden.
  • Ein Problem wurde behoben, das mehrere Versuche der Baumission „Konservierung“ im belagerten Farmland verhinderte.
  • Ein Problem bei „Wer erschreckt die Schrecken?“ wurde behoben, durch das die Mission bei Verlassen der Werwolfangriffsbereiche nicht korrekt zurückgesetzt wurde.
  • Hohe Latenzen sollten die Spieluhr bei „Der letzte Tanz der Padurii“ nicht länger erschweren.
  • Das Einfangen von Musik bei „Der letzte Tanz der Padurii“ wird jetzt für alle Mitglieder einer Gruppe gewertet.

 

DUNGEONS

  • Der Schaden der Auslösedinger in der heraufbeschworenen Hölle skaliert jetzt mit weiteren Explosionen.
  • Ein Ort in „Krieg gegen die Finsternis“ wurde repariert, sodass ihr nicht mehr steckenbleiben könnt.
  • Maya bei der letzten Begegnung in „Krieg gegen die Finsternis“ können nicht länger angegriffen werden, während sie tot sind. Lasst also bitte die Leichen in Ruhe, sie haben schon genug mitgemacht!
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den nicht gebundene Ak’ab im „Krieg gegen die Finsternis“ sich auf mysteriöse Weise verdoppeln konnten.
  • Ak’ab-Schwarmlinge in „Krieg gegen die Finsternis“ sollten nach einem Gruppenwipe nicht länger in der Zone verbleiben.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den in „Krieg gegen die Finsternis“ Blutlachen von toten Ak’ab-Schwarmlingen zurückblieben, nachdem die Begegnung zurückgesetzt wurde.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das der Erfolg für das Abschließen eines Dungeons in Elite 1 nicht vergeben wurde, wenn der Dungeon erstmalig in Elite 5 oder höher gemeistert wurde.
  • Spieler müssen jetzt 5 Minuten warten, bevor in Dungeons und Szenarien eine Rauswurf- oder Rückzug-Abstimmung gestartet werden kann.  Dies gilt nicht für private Teams.
  • Die durchschnittlichen EP-Belohnungen für das Öffnen von Truhen in Elite-Dungeons und -Szenarien der Stufen 1 bis 10 wurden erhöht. Außerdem ist die EP-Mindestmenge, die Dungeon- und Szenario-Truhen in höheren Schwierigkeitsgraden gewähren, jetzt höher als die maximale Anzahl von EP in Dungeons mit einfacherem Schwierigkeitsgrad. Während die maximale EP-Menge einer Boss-Truhe in einem Elite 4-Dungeon bei 1.700 Punkten liegt, gewährt eine Truhe in einem Elite 5-Dungeon mindestens 2.000 EP.
  • Die EP-Belohnungen in Storymodus-Dungeons wurden ebenfalls angepasst. Allerdings haben Dungeons ähnlicher Stufenbereiche hinsichtlich der EP-Werte pro Truhe Überlappungen.
  • Alle destillierten Belohnungen wurden umbenannt und beinhalten in ihren Namen nun die gewährten EP.

SZENARIEN

  • Milizionäre erleiden jetzt 35 % weniger Schaden.

GARDEROBE

  • Dem Kleidungsset-Bereich der Garderobe wurde die Orochi-Felduniform hinzugefügt.
  • Die Kragenhemden mit aufgekrempelten Ärmeln und die Hemden mit aufgekrempelten Ärmeln und Gittermuster für männliche Charaktere wurden in eine Kategorie zusammengelegt.
  • Die kurzärmeligen Kragenhemden und die kurzärmeligen Hemden mit Gittermuster für männliche Charaktere wurden in eine Kategorie zusammengelegt.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das beim grünen und blaugrünen karierten Schottenrock ohne Felltasche die Geschlechter vertauscht wurden.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das beim Kauf der weißen Anzughose das falsche Kleidungsstück geliefert wurde.
  • Die blaue Variation der abgetragenen Schlabberjeans für männliche Charaktere wurde zu Abgetragene Jeans verschoben.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das die grüne Variation des langen Ledermantels für Frauen in Wahrheit rot war.
  • Einige Probleme mit der Westernstiefel-Kategorie für männliche Charaktere wurden behoben.
  • Panzerstiefel für männliche Charaktere wurden in Panzer-Sneakers umbenannt.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das beim Tragen des schulterfreien Korsett-Tops die Hose entfernt wurde.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das Chirurgenhandschuhe gekauft werden konnten, auch wenn man sie bereits besaß.
  • Dämonische Dschinn-Griffe werden jetzt in der Garderobe farblich korrekt angezeigt.
  • Ein Problem bei männlichen Charakteren wurde behoben, durch das beim Kauf der schwarzen Bundfalten-Smokinghose die weiße Variante geliefert wurde.
  • Objektlisten im rechten Menü der Garderobe sind jetzt zunächst nach Objekten sortiert, die ihr bereits besitzt. Anschließend erfolgt die Sortierung in alphabetischer Reihenfolge.