Learn more about the future of Secret World Legends with Executive Producer Scott Junior

Brief vom Producer

Sehr geehrte Secret-Worlder,

In den letzten fünf Jahren war das Team von The Secret World unglaublich stolz auf die Geschichten, die wir euch, unserer Community, präsentieren durften. Dass diese Welt so weit gekommen ist, beweist eure Leidenschaft und Begeisterung, für die wir euch gar nicht genug danken können.

Ich schreibe euch heute, um anzukündigen, dass The Secret World im diesem Frühjahr als Secret World Legends in Form eines kostenlosen Shared-World Action-RPGs mit mehr als 100 Stunden tiefgründiger Quests sowie überarbeiteten Gameplay- und Fortschrittssystemen neu gestartet wird.

Wir haben das Abonnementsystem von The Secret World ja bereits vor Jahren abgeschafft, um mehr Spielern die Erforschung unseres unglaublichen Universums zu ermöglichen. Secret World Legends ist ein weiterer Schritt in diese Richtung, da er allen Spielern ermöglicht, die erwachsenen Geschichten und einzigartigen Quests zu erleben, die dieses Spiel vom ersten Tag an ausgezeichnet haben.

Außerdem – und das ist ebenso wichtig – gibt uns ein Neustart die Möglichkeit, das Spiel zu einem modernen Action-RPG zu machen. Dazu gehören neben dem überarbeiteten Kampfsystem und intuitiveren Interaktionsoptionen auch eine verbesserte Optik, ein optimierter Questverlauf und eine Neustrukturierung der Frühphase des Spiels für neue Spieler.

Ihr fragt euch vermutlich, inwiefern diese Änderungen euch persönlich und das Spiel, das ihr wie eure Westentasche kennt, beeinflussen werden. Der erst und wichtigste Punkt ist, dass Secret World Legends den Story-Fortschritt für alle Spieler aufgrund der Vielzahl von Neuerungen zurücksetzen wird, um allen Spielern einen frischen Start zu ermöglichen.

Eure Fortschritte in The Secret World werden dadurch natürlich nicht gelöscht. Da Secret World Legends auf einem anderen Server läuft als The Secret World, könnt ihr eure alten Charaktere auf dem Server von The Secret World weiterhin spielen. Wir hoffen allerdings, dass ihr in Secret World Legends einen Neuanfang wagt, um all die neuen Inhalte und Updates des Spiels zu erleben. Da wir einige wichtige Verbesserungen am Spiel und den Servern vorgenommen haben, hat Secret World Legends einen eigenen Client. Ihr könnt Secret World Legends und The Secret World also parallel auf einem Computer installieren und jederzeit spielen.

Wenn ihr neugierig auf Secret World Legends seid, aber all die Dinge, die ihr euch in The Secret World mühsam erarbeitet habt, nicht zurücklassen wollt, seid unbesorgt: Ein kostenloser Transferprozess ermöglicht euch die Verschiebung von Vanity-Objekten, wie Reittieren, Begleitern und anderen Anpassungen, die ihr im Objekt-Shop von The Secret World gekauft habt, auf eure Charaktere in Secret World Legends. Weitere Informationen zu diesem Prozess und den Objekten, die übernommen werden können, geben wir bekannt, wenn die Veröffentlichung näher rückt.

Nehmt ihr derzeit an unserem Mitglieder-Programm teil, könnt ihr eure Mitgliedschaft von The Secret World auf Secret World Legends übertragen. Die Restlaufzeit eurer Mitgliedschaft wird in diesem Fall in Zeit für das Stammkunden-Belohnungsprogramm von Secret World Legends umgewandelt. Großmeister, die ihr Konto mit Secret World Legends verknüpfen, bleiben lebenslange Stammkunden!

Wir werden in Kürze weitere Informationen über Secret World Legends bekannt geben. Neben einer Reihe von Entwickler-Tagebüchern erwarten euch einige AMAs des Teams, also bleibt dran, um in den nächsten Wochen nichts zu verpassen.

Außerdem freuen wir uns, bekannt geben zu können, dass die geschlossene Beta für Secret World Legends heute beginnt. Anmeldungen sind auf  möglich! The Secret World wäre ohne das Engagement der Spieler nicht möglich gewesen. Deshalb brauchen wir natürlich auch weiterhin euer Feedback, während wir Secret World Legends gestalten. Wir hoffen, ihr begleitet uns auch auf unserem neuesten Abenteuer.

Mit freundlichen Grüßen,

Scott Junior

Executive Producer

Secret World Legends

1 Kommentar

  1. Veröffentlich von Was ändert sich? | am 3 April, 2017 um 4:15 pm

    […] Brief des Producers […]